ReVox B251 Hitzeproblem – neue Verstärkerplatine

Der B251 ist ja thermisch eher am Limit konstruiert. Wenn der Verstärker dann noch in in einem Rack steht, gibt das zusammen mit der Netzspannungserhöhung von 220V auf 230V eine ordentliche Kernschmelze.
Die eher günstige Platine der Endstufe ist oft unreparabel beschädig. So muss eine neue Platine her und das in guter Qualität. Ich teste in diesen Tagen den Prototypen, wenn alles gut läuft ist die Platine schon bald in meinem Online Shop zu kaufen.

Facebookpinterest